top of page

Lesungen

Gerne stelle ich meine Bücher in Schulen und Büchereien, Buchhandlungen und Literaturhäusern vor. 

 

Meine Lesungen aus „Hinterhoftage“ können 45, 60 oder 90 Minuten dauern und beinhalten neben dem Vorleseteil Raum für Austausch und Fragen – nicht allein zum Inhalt der Geschichte, zu persönlichen Erfahrungen der Kinder während der Corona-Lockdowns und den Themen Freundschaft und (Haus-) Tiere, sondern auch zum Schriftsteller*innenberuf als solchen und zu den unterschiedlichen Medien Film und Buch.

Zu meinem weihnachtlichen Bilderbuch „Quirinius, der Engel und das Christkind“ biete ich ein Bilderbuchkino mit Live-Hörspielcharakter an. Mein Kamishibai „In meiner Straße. Geteilte Freude ist doppelte Freude“ führe ich als Erzähltheater in Kitas und Grundschulen (bis Klasse 2) auf. 

In allen Fällen sind auch Schreibworkshops möglich.

Ich lese sehr gerne auch online. 2022 habe ich an dem Projekt "In Echtzeit. Digitale LIVE Autor*innenlesungen und Workshops in Präsenz" des Bundesverbands der Friedrich-Bödecker-Kreise e.V. teilgenommen (im Rahmen des Projekts #wortsport, gefördert von Deutscher Literaturfonds, Neustart Kultur) und mein digitales Lesungskonzept weiterentwickelt. Schüler*innen-Eindrücke aus einer Online-Lesung finden Sie hier:  

IMG_4174.jpg
d47a3c44-939f-47c0-85cb-ee591221e6d2.JPG
IMG_3855.jpg
Lesung Quirinius.jpg
bottom of page