Drehbuch

Eva Erben Bild.jpeg

Mich hat man vergessen (in Entwicklung)

Die Geschichte der Shoah-Überlebenden Eva Erben 

Ein Film für Kinder ab 10

Schuld_Alternativplakat.jpg

Schuld sind immer die anderen 

Ben bekommt im "Waldhaus" die einmalige Chance auf einen Neuanfang. Als einer von sieben jugendlichen Straftätern soll er in der familiären Gemeinschaft soziale Kompetenz erlernen und Geborgenheit erfahren. Doch als er auf seine Hausmutter Eva trifft, ist er geschockt: Sie ist eines seiner Opfer. Sein brutaler Überfall auf sie wurde nie aufgeklärt. Während Ben alles versucht, um in der Gruppe nicht aufzufallen, wächst in Eva der Verdacht. 

Regie: Lars-Gunnar Lotz

Nominiert für den Deutschen Filmpreis 2013 (Bestes Drehbuch und Bester Hauptdarsteller) und für den Grimme-Preis 2013.