Über mich

 

Anna Maria Praßler wurde 1983 im bayerischen Schwaben geboren.

 

2002 zog sie nach Berlin und studierte – mit Abstechern in Los Angeles, Bologna und Ludwigsburg – Film- und Theaterwissenschaft, Psychologie und Drehbuch.

Seitdem schreibt sie Drehbücher und Prosa, war für den Deutschen Filmpreis nominiert und las beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt.

Im Juli 2021 erschien ihr erster Kinderroman Hinterhoftage. Wie ich Hannibal verlor, einen Freund gewann und der Sauerteig das alles nicht überlebte (Klett Kinderbuch; ab 9).

 

Ihr erstes Bilderbuch Quirinius, der Engel und das Christkind (Südpol) folgte im August 2021.

Mit ihrer Familie lebt sie in Berlin.

Anna Maria Praßler Hochformat.jpg
  • Instagram